Somnio: Travis Milloy im Interview

Download the full interview in MP3 format right here. Also available: a PDF of the transcript (in English). You can find up-to-date information on the movie’s web presence, its Facebook page and its Twitter feed.

Das Interview im Original findet ihr hier (MP3-Format). Außerdem gibt es ein englischsprachiges Transkript hier und eine deutsche Übersetzung hier. Aktuelle Infos gibt es auf der Filmhomepage, der entsprechenden Facebook-Seite und dem Twitter-Feed von „Somnio“.

FilmposterEin Filmprojekt, auf dessen Fertigstellung ich mich gerade riesig freue – und das nicht nur, weil ich es auf Kickstarter unterstützt habe – ist Travis Milloys Independent- Projekt „Somnio“ . Travis hat damals mit Christian Alvart zusammen in Babelsberg den vor allem in seiner Heimat relativ unterschätzten SciFi-Thiller „Pandorum“ geschrieben und produziert & das war für mich das Qualitätsmerkmal, das mich auch auf „Somnio“ neugierig machte. Handlungsträger der Geschichte ist der unschuldig im Gefängnis der Zukunft eingesperrte und vergessene Frank (Christopher Soren Kelly); die Story verwebt auf meiner Meinung nach geniale Weise (und erste Publikumsreaktionen auf Festivals geben mir Recht) Elemente des Computerspiels „Portal“, von „Gefangen in einem Raum“-Filmen wie „Saw“,  den Computerdialogen mit „HAL“ aus „2001 – Odyssee im Weltraum“ sowie Zeitschleifen- Filmen wie „…und täglich grüßt das Murmeltier“ bzw. „12:01“.
Für meine einigen Lesern bekannte Filmshow „Star Tracks“ auf Radio Bavaria International (und seit Neuestem auch als Übernahme auf Rockradio.de) hatte ich die Ehre, Travis über sein Projekt auszufragen und bin dabei auch auf die „German Connection“ zu sprechen gekommen…

Einen Kommentar schreiben

This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)

Um ein Spam-Paradoxon zu vermeiden, gib bitte die 4 Zeichen im Bildvordergrund (Zahlen von 0 - 9 und Buchstaben von A - F) in das Feld ein.

  

Grundgütiger! Ich kann das nicht lesen. Bitte Code