Ohne geht man heut‘ nicht raus!

25. Mai 2016

UnknownSo, weiß auch jede(r) wo sein/ihr Handtuch ist? Heute ist wieder einmal „Towel Day“ (zu Ehren von Douglas Adams)… Und außerdem hat Bob Gale Geburtstag! Was immer ihr heute feiert, habt einen galaktischen Tag! :mrgreen:

AUS DEM BLOG-ARCHIV:
C-3Polis

2. Mai 2010

„Wasser, Wasser…!“ – „Öl, Öl…!“ hieß es damals bei Spaceballs: Es ist doch immer wieder schön, Roboter beim Trinken zu beobachten 😉 Und wie sich die Bilder gleichen… OK, aber „ähneln“ kann man zumindest verwenden, oder? Eine visuelle Reise quer durch die „Vergangenheit der Zukunft“, sozusagen: Bild 1 – Brigitte Helm bei einer Pause am Set von Fritz Langs Metropolis; Bild 2 – Anthony Daniels bei ähnlicher Tätigkeit am Star-Wars-Set. Nebenbei bemerkt (und ich denke, dass das jetzt nicht wirklich eine Neuigkeit ist): C-3PO, ursprünglich designed von Ralph McQuarrie, war „offiziell“ von dem Maria-Roboter aus Metropolis inspiriert. Außerdem – aber da spielt mir meine Erinnerung wohl einen Streich – war ich mir sicher, dass es auch ein Foto von Daniels beim Trinken ohne 3-POs „Helm“ gibt. Kann jemand das bestätigen?

Somnio: Travis Milloy im Interview

6. Mai 2016

Download the full interview in MP3 format right here. Also available: a PDF of the transcript (in English). You can find up-to-date information on the movie’s web presence, its Facebook page and its Twitter feed.

Das Interview im Original findet ihr hier (MP3-Format). Außerdem gibt es ein englischsprachiges Transkript hier und eine deutsche Übersetzung hier. Aktuelle Infos gibt es auf der Filmhomepage, der entsprechenden Facebook-Seite und dem Twitter-Feed von „Somnio“.

FilmposterEin Filmprojekt, auf dessen Fertigstellung ich mich gerade riesig freue – und das nicht nur, weil ich es auf Kickstarter unterstützt habe – ist Travis Milloys Independent- Projekt „Somnio“ . Travis hat damals mit Christian Alvart zusammen in Babelsberg den vor allem in seiner Heimat relativ unterschätzten SciFi-Thiller „Pandorum“ geschrieben und produziert & das war für mich das Qualitätsmerkmal, das mich auch auf „Somnio“ neugierig machte. Handlungsträger der Geschichte ist der unschuldig im Gefängnis der Zukunft eingesperrte und vergessene Frank (Christopher Soren Kelly); die Story verwebt auf meiner Meinung nach geniale Weise (und erste Publikumsreaktionen auf Festivals geben mir Recht) Elemente des Computerspiels „Portal“, von „Gefangen in einem Raum“-Filmen wie „Saw“,  den Computerdialogen mit „HAL“ aus „2001 – Odyssee im Weltraum“ sowie Zeitschleifen- Filmen wie „…und täglich grüßt das Murmeltier“ bzw. „12:01“.
Für meine einigen Lesern bekannte Filmshow „Star Tracks“ auf Radio Bavaria International (und seit Neuestem auch als Übernahme auf Rockradio.de) hatte ich die Ehre, Travis über sein Projekt auszufragen und bin dabei auch auf die „German Connection“ zu sprechen gekommen…

Sie haben mich gefunden…

26. April 2016

Trefft den Doc!

7. April 2016

Zeitreise mit Tentakel, reloaded

5. April 2016

DeLorean vs. Bud Spencer / Terence Hill

4. März 2016

…gefunden in einem Spielprojekt in Retro-Optik…

Lego Dimensions in Hill Valley

15. Februar 2016

Hier ein aktueller Testbericht:

Weihnachtsgeschenk der Zukunft

18. Januar 2016

Heute schon an die Weihnachstgeschenke für 2016 denken 😉 Dies ist gleichzeitig ein Test des neuen Facebook-Plugins, das künftig dafür sorgen soll, dass auch Nichtmitglieder in den Genuss der auf der dortigen „HillValley.de“-Seite geteilten Neuigkeiten kommen & dass das Blog nicht weiterhin so ausgestorben wirkt 😉

Bald ist wieder Weihnachten…

Posted by HillValley.de on Montag, 18. Januar 2016

IF nixneueshier=true THEN GOTO facebook

30. Oktober 2015

…oder so ähnlich 😉 Ein wenig verständlicher hoffentlich: Aus verschiedenen Gründen wird das Hill Valley Blog seltener aktualisiert als früher, was aber nicht heißen soll, es gäbe nichts Neues aus der Welt von „Zurück in die Zukunft“ (und damit mehr oder weniger zusammenhängenden Themenbereichen). Kleinere Fundstücke, für die es sich nicht lohnt, gleich einen Artikel drumherum zu schreiben, findet ihr in zur Zeit größerer Regelmäßigkeit auf unserer Facebook-Seite, die ihr natürlich auch „mögen“ könnt, um sofort über Neues informiert zu werden (inkl. neuer oder interessanter/aktualisierter älterer Blogeinträge natürlich!) – gleichzeitig eine nettes Wiederaufleben der vor längerer Zeit „gestorbenen“ Mailingliste 😎

Winterzeitschleife

24. Oktober 2015

Nicht vergessen: In der Nacht zum Sonntag, den 25.10.2015, gibt/gab es zum Umstieg von der Sommer- (MESZ) auf die Winterzeit (MEZ) wieder einmal eine staatlich verordnete Zeitschleife à la „…und täglich grüßt das Murmeltier“. Naja, fast jedenfalls: Zumindest wird die Stunde zwischen 2:00 und 3:00 Uhr nachts an jenem Datum gleich zweimal stattfinden. Das heißt nicht notwendigerweise, dass ihr – falls ihr überhaupt wach seid – 2x das gleiche machen (oder träumen) müsst: Es genügt, eure Uhren (notfalls auch erst am nächsten Morgen) um eine Stunde zurückzustellen.

Seit(en)reise: 1 2 3 4 ... 47 vorwärts>